Wir unterstützen Sie gerne bei Antragstellung, Durchführung und Abrechnung. Sprechen Sie uns für weitere Förder- und Zuschussmöglichkeiten an!

Laufend aktualisierte Informationen des Bundesministeriums der Finanzen und der obersten Finanzbehörden der Länder betreffend verschiedener steuerlicher Erleichterungen. Ziel ist es, die Liquidität bei Unternehmen zu verbessern, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

Seit dem 26. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2024 können Arbeitgeber den Arbeitnehmern steuer- und sozialversicherungsfrei Zuschüsse und Sachbezüge zur Abmilderung der gestiegenen Verbraucherpreise bis zu einem Betrag von maximal 3.000,00 Euro gewähren. Der Steuerfreibetrag wird pro Beschäftigungsverhältnis gewährt. Arbeitgeber müssen daher nicht prüfen, ob ein(e) Arbeitnehmer(in) bereits im Rahmen eines anderen Beschäftigungsverhältnisses einen begünstigten Zuschuss oder Sachbezug erhält.

Eine Übersicht hierzu stellen die IHK`s zur Verfügung, weshalb wir auf deren Homepage verweisen.

Die Förderung von Unternehmensberatungen wurde ab Januar 2023 neu aufgestellt.
Wir sind hierzu selbstverständlich entsprechend zertifiziert und gelistet. Für Fragen, Informationen UND Antragsstellung unterstützen wir Sie jederzeit.
Eine Zusammenstellung hierzu stellen Ihnen auch die IHK`s zur Verfügung, auf die wir verweisen.